Der Oman

Grundsätzlich gilt für den Urlauber/ der Urlauberin, bevor es ins Ausland geht seine Gesundheit ab zu sichern. In dem er den Hausarzt

  • wegen besucht Impfungen um vor bestimmten Krankheiten besser geschützt zu sein
  • seine Krankenkasse besucht und sich fürs Ausland absichert
  • eine kleine Reiseapotheke zusammenstellen gegen kleinere Übel
  • seine Dauermedikamente rechtzeitig bestellt, falls er darauf angewiesen ist

So steht der Gesundheit für ein Urlaub in den Oman nichts mehr im Wege. Unter anderem sollte sich gerade Frauen aber auch Männer

  • in der Bücherei
  • im Internet
  • bei Menschen die schon im Oman waren
  • über Dokumentationen im Fernsehen
  • durch Reiseberichte

über Sitten, Kleiderordnung und Umgangsformen mit den Menschen dort informieren, den der Oman ist bekannt für Tradition und Sitten. Hier werden Urlauber gern gesehen, die gewisse Umgangsformen beherrschen. Das bedeutet auch, dass Urlaubsfotos unter Umständen die Erlaubnis von Menschen die im Oman leben erfordern. Aber all das lohnt sich, denn der Oman ist bekannt für seine wunderschöne Landschaft, für richtig tolle Bauwerke und andere Besonderheiten, die es noch zu entdecken gibt. Natürlich gibt es auch noch Souvenirs die man aus dem Urlaub mitbringen kann, jedoch sollte der Reisende sich  damit beschäftigten

  • welche Mitbringsel nach Deutschland mitgebracht werden dürfen
  • ab wann man sich beim Zoll anmelden sollte
  • wie viele Zigaretten ein Raucher aus dem Oman mitbringen kann
  • welche Geldsumme er bei sich tragen kann ohne es dem Zoll zu melden.

All die Strapazen lohnen sich, den der Oman ist wirklich eine besondere  Entdeckungsreise wert.