Jagd auf Terroristen in Saudi Arabien

149 mutmassliche Terroristen wurden in den vergangenen acht Monaten in Saudi-Arabien festgenommen. Das berichten Nachrichtenagenturen unter Berufung auf das Innenministerium in Riad.

Die Behörden gehen bei denn Festgenommen von Verbindungen zu dem Terrornetzwerk Al-Qaida aus – insbesondere zu Terrorzellen in Jemen, Somalia und Afghanistan. 124 von ihnen stammen aus Saudi-Arabien, die restlichen Festgenommenen aus afrikanischen, arabischen und südasiatischen Ländern. Bei der Festnahme der Verdächtigen wurden insgesamt umgerechnet rund 600.000 US-Dollar (453.686 Euro) beschlagnahmt. Die Behörden gehen davon aus, dass diese Personen Anschläge auf Regierungsgebäude in Saudi-Arabien geplant hatten.

Quelle: WikiNews