Reisen nach Libyen

Über Sitten, Gebräuche und die Geschichte Libyens sollten sich die Reisenden informieren.  Auch ein Sprachkursus in arabisch wäre nicht schlecht, denn es kommt bei den Bewohner  gut an, wenn man sich etwas in der Landessprache verständigen kann. Beispielsweise um zu fragen wie man zum Hotel kommt oder wenn etwas verloren gegangen ist, wie man zum Fundbüro kommt.  Auch wäre es wichtig wenn der Reisende vor seinem Urlaub

  • Den Hausarzt zur medizinischen Prophylaxe auf zu suchen Zwecks Impfungen aufsuchen
  • Sich bei der Krankenkasse absichern, damit im Urlaub der Arztbesuch kein teurerer Spaß wird
  • Eine Reiseapotheke zusammenstellen gegen kleinere Dinge wie z.B. Sonnenbrand

Informiern kann man sich auch hier:

  • Im Internet
  • In der Bücherei
  • Bei Menschen die schon dort waren
  • In entsprechenden Büchern
  • Im Reisebüro

Natürlich sollte der Reisende, auch an Dauermedikamente denken, falls er welche nehmen muss. Dann steht gesundheitlich einer Entdeckungsreise in Libyen nichts mehr im Wege. Ganz wichtig wäre zum Schluss noch

  • sich mit dem Zoll Vertraut zu machen
  • sich zu informieren welche Souvenirs zulässig sind
  • ab wie viel Euro Waren angemeldet werden müssen
  • welche Waren auf keinen Fall das Land verlassen dürfen

Der ganze Aufwand lohnt sich, den Libyen hat viel was sich zu entdecken lohnt. Wie zum Beispiel die fantastische Flora und Fauna in Teilen Libyens Oder wegen der verschiedenen Religionen die man dort kennen lernen kann.  Libyen ein Land das seine Besucher auf eine besondere Art und Weise willkommen heißt. Was werden Sie wohl nach dem Urlaube erzählen?