Reisen nach Palästina

Im Moment leider bekannt, weil es Warnungen gibt dort Urlaub zu machen. Es herrschen Unruhen in dem Land, wo viel Geschichte drinnen steckt. Auch dass es am Mittelmeer liegt, kann leider nicht über die Momentane Situation hinweg täuschen. Wer aber trotzdem dort Urlaub machen möchte, Sollte sich im Internet über die aktuelle Lage informieren, Alle Notwendigen Papiere wie z.B Einreise Genehmigung beantragen. Sollte sich nur in Gegenden aufhalten, die von offizieller Seite als sicher ausgeschrieben werden

Wie gesagt so wäre Palästina alleine schon wegen seinem vielfältigen, geschichtlichen Hintergrund eine Reise wert. Voller Traditionen, Sitten und Köstlichkeiten, wie man sie hier zu lande nicht kennt. Palästina ein Land das kennen gelernt werden möchte, indem zur Zeit leider aber auch Angst und Schrecken wohnen. Nun wer nach Palästina fährt, sollte sich auch gesundheitlich absichern. Also

  • Zum Hausarzt gehen
  • Sich Impfen lassen
  • Bei der Krankenkasse die notwendigen Papiere holen

Auch eine Hausapotheke gegen kleine Übel wie Sonnenbrand, Magen – Darm Grippe oder Kopfschmerzen wäre nicht schlecht im Gepäck. Denn dann ist man vor kleinen Krankheiten geschützt und braucht vor Ort keine Medikamenten ein zu nehmen, der man nicht vetraut oder kennt. Und wer nach Palästina fährt, sollte sich mit dem Zoll vertraut machen!

  • Welche Lebensmittel dürfen mitgenommen werden ?
  • Wie viele Zigaretten dürfen im Gepäck zurück nach Deutschland ?
  • Wann muss man sich am Zoll melden ?
  • Gibt es Einschränkungen was Souvenir betrifft?

Wann kann man wohl wieder frei nach Palästina reisen? Wie wird die Zukunft aussehen?